27 Jun 2013

Wie Sie die Handbremse in Ihrem Marketing lösen

/
Comments0

Wie Sie die Handbremse im Marketing lösen

Wie Sie die Handbremse in Ihrem Marketing lösen

Kennen Sie das? Sie haben eine gute Strategie entwickelt, wie Sie neue Kunden ansprechen können und kommen doch nicht voran? Vielleicht haben Sie noch nicht das Gefühl, das Sie brauchen, um loszulegen. Oder: Sie wägen noch ab, ob das überhaupt was werden könnte.

Schade, denn Sie verlieren wertvolle Zeit mit Warten. Jeden Entwicklungsschritt, den ich mache, macht mir auch immer ein bisschen Angst. Das gehört meiner Meinung nach dazu und die Angst vor der Angst ist weitaus größer als das Durchgehen. Entwicklung bedeutet auch sich zu strecken, immer ein bisschen mehr. Und das ist immer neu und ungewohnt. Kann verunsichern.

Aber da müssen Sie durch! Denken Sie einfach daran, da draußen gibt es jemanden, der sich nichts sehnlicher wünscht als Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung, weil er vor einer Herausforderung steht, die er lösen möchte und Sie könnten ihm dabei helfen. Nur leider kennt er Sie noch nicht….

Zerlegen Sie große Schritte in kleine Einzelschritte, das nimmt die Hürde und, wenn Sie noch unsicher sind, tun Ihnen die kleinen Einzelerfolge sicher gut. Feiern Sie sich, tun Sie sich was Gutes und genießen Sie Ihre Entwicklung.

Eine gute Marketingstrategie kann ein Gaspedal für Ihr Unternehmen sein, wenn Sie Ihre Handbremse lösen und loslegen mit der Umsetzung. Auf geht’s!

Hier ist Ihre MEHR KUNDEN AUFGABE für diese Woche:
Überlegen Sie, wo Sie Ihre Handbremse noch anziehen. Was sind Ihre kleinen Schritte das zu ändern?
Schreiben Sie mir, ich freue mich von Ihnen zu hören.

Leave a Reply