24 Okt 2013

Wie Sie Ihr Unternehmen zur Marke aufbauen

/
Comments0

2013-10-24-wie-sie-unternehmen-zur-marke-aufbauen2

Wie Sie Ihr Unternehmen zur Marke aufbauen

Erinnern Sie sich immer daran, wenn Sie Ihr Unternehmen erklären, geht es um mehr als nur darum, was Sie genau machen. Es geht darum, wie Sie „das“ machen und warum Sie „das“ machen.

Um das mal zu verdeutlichen. Da draußen gibt es unzählige Anbieter, die das können, was Sie können. Aber nicht unbedingt auf dieselbe Art und Weise, wie Sie es machen.

Und das ist Ihr USP, das Einzigartige was den Unterschied zwischen einem Ja oder einem Nein zu Ihnen und Ihrer Dienstleistung ausmacht.

Hm, und wie bilden Sie aus Ihrem Unternehmen eine Marke?

Mit diesen 7 Strategien kommen Sie auf den richtigen Weg:

[custom_list style=“list-1″]

  • Lassen Sie sich inspirieren. Fangen Sie damit an, 5 Unternehmen oder Marken herauszufinden, die Sie bewundern oder die Sie gerne sein möchten. Welche Elemente oder Gefühle wollen Sie mit in Ihre Marke einbauen?
  • Verstehen Sie, wie Ihr Unternehmen wahrgenommen wird und finden Sie den WAHREN Grund warum Kunden mit Ihnen arbeiten. Dann reflektieren Sie, ob Sie diese Wahrnehmung beibehalten oder verändern möchten.
  • Legen Sie fest, wie Ihr Unternehmen jetzt und in 3-5 Jahren wahrgenommen werden soll. Bauen Sie eine Marke auf, die Ihnen hilft Ihre Unternehmensziele zu erreichen.
  • Legen Sie Ihre “große” Markenidee oder Strategie fest. Wie unterscheiden Sie sich von allen anderen am Markt? Ja und das bedeutet, Sie sollten den Markt studieren. Wie werden sich Menschen an Sie erinnern?
  • Bevor Sie mit dem Logo Design starten, denken Sie an die Erfahrung, die Sie schaffen wollen. Beim Aussehen, Gefühl und Ausdruck Ihrer Marke geht es weniger um Ihre eigenen Präferenzen, sondern um das Erwecken einer emotionalen Antwort. Ihre Marke sollte in Übereinstimmung mit dem sein, was Sie verkaufen und mit denen zusammenpassen, die Sie mit Ihrer Dienstleistung oder Ihrem Produkt beglücken.
  • Markenbildung entsteht aus der Kombination von Logik und Emotion, Strategie und dem richtigen Impuls. Gehen Sie so daran, indem Sie Herz und Verstand, linke und rechte Gehirnhälfte kombinieren.
  • Markenbildung ist kein einmaliger Prozess, sondern ein lebendes Set aus Aktivitäten und Beziehungen, die verstärkt oder untergraben werden, indem was Sie sagen, tun oder entwickeln. Das Geheimnis der Markenbildung ist Beständigkeit. Das heißt aber nicht, dass Ihre Marke nicht überraschen oder sich entwickeln darf, das bedeutet einfach, dass Sie es in einer Art und Weise machen müssen, die sich authentisch und übereinstimmend anfühlt.

[/custom_list]

Ich vertraue darauf, dass Ihr Streben eine eigene Marke aufzubauen durch diese Prinzipien angeleitet wird. Lassen Sie mich wissen, wie es Ihnen ergeht …

Leave a Reply