24 Jan 2014

Gewusst wie: Werbegeschenke, die schmecken

/
Comments0

005

Gewusst wie: Werbegeschenke, die schmecken

Weihnachten ist ja jetzt lang vergessen, aber sicher können Sie sich an ein paar völlig unnütze Kundengeschenke erinnern: Wie einen Terminkalender – obwohl Sie alles im Handy speichern oder eine billige Tasse mit Werbeaufdruck, die allenfalls zur Sammlung in der Mülltonne passt.

Dabei gibt es so leckere Dinge

Mich lockte ein saftiger, klitzekleiner Schokoladen Guglhupf, 4,5 x 4,5 cm breit und 3cm hoch. In einer schönen Pappschachtel verpackt, mit dem netten Namen Feiner GlücksGugl.

So sieht er verpackt aus:

006
Den Inhalt gibts leider nicht mehr anzusehen…mampf, aber den Anblick der Schleckerei von dergugl.de finden Sie hier. Saftige Brownies habe ich auch schon als Begrüßungsgeschenk bekommen und die gebenden Unternehmen, habe ich mir gemerkt.

Bleiben Sie mit Ihren Kundengeschenken in guter Erinnerung

Kundengeschenke sind immer ein heikles Thema, weil die Geschmäcker so verschieden sind. Aber kleine Schokoladen und klitzekleine Kuchen erfreuen den Gaumen und das Herz – und die Hüfte kriegt das nicht mal mit. Dabei können Sie die Verpackung schön mit Ihrem Firmenzeichen verzieren oder kostengünstig einen Aufkleber drauf machen, eine kleine Karte dazu schreiben und voilà – hinterlassen einen feinen Eindruck.

Warum eigentlich nur an Weihnachten?

Macht doch gar keinen Sinn. Da schenkt jeder und Sie gehen mit ihrem Präsent in der Fülle vielleicht unter.
Wenn Sie eine gute Zusammenarbeit mit einem Klienten beginnen möchten, schenken Sie doch von Anfang an etwas, als Willkommensgeschenk. Oder weil die ersten Erfolge gefeiert werden müssen, die durch die gemeinsame Arbeit erreicht wurden. Es gibt viele Gründe, die Beziehung zu Ihren Kunden auf- und auszubauen. Was sind Ihre?

Schönes Wochenende!

Susanne

Leave a Reply