20 Mrz 2014

Im Interview: 8 Fragen an Sandra Schneider, Makeup Coach

/
Comments0

Sandra-Schneider-Makeupcoaching3

8 Fragen an Sandra Schneider, Makeup Coach

Sandra fiel mir im Netz auf. Super sympathisch, Profi durch und durch und ich mag, wie Sie sich vermarktet. Wir verabredeten uns auf einen virtuellen Kaffee im Netz. Wir plauderten über Marketing und Vermarktung und ich habe Ihr einige Fragen zu Ihrer Selbstvermarktung gestellt:

Liebe Sandra, Du hast in Deiner langen Laufbahn Promi´s wie Kirsten Dunst, Tommy Hilfiger, Nadja Auermann, Nina Hagen, Katja Riemann oder Judy Winter gut aussehen lassen. Aber was machst Du als Makeup Coach für Nichtpromi´s – wie mich – genau?

Sandra-Schneider-Makeupcoaching10-inAktionBis vor ein paar Jahren hätte ich Dir als Nichtpromi wahrscheinlich abgesagt, hättest du mich gefragt, ob ich Dich schminken kann. Denn da dachte ich noch, ich kann nur Models und Promis schminken. Mittlerweile weiß ich es besser. Ich kann Dir definitiv etwas beibringen. Ich habe in meiner 18jährigen Laufbahn als Profi Visagist so einige Gesichter geschminkt und somit auch studiert (ohne es eigentlich bewusst zu studieren) und kann heute sagen: „Wenn nicht ich, wer kann denn dann Frauen beibringen, wie es geht, mit dem Makeup und so?“

Mir ist besonders wichtig, Frauen die Technik des Makeups beizubringen.Denn, wenn ich für einen Abend oder besonderen Anlass schminke, dann weiß Frau am nächsten Tag nicht, wie es geht. Daher mein besonderer Anspruch an mich: Ich möchte, dass jede Frau sich selbst schminken kann, für die jeweiligen Anlässe. Sandra-Schneider-Makeupcoaching12Das ist wahrscheinlich nicht beim 1. Coaching schon machbar, aber hat man einmal angefangen und verstanden, wie es geht, möchte man unbedingt weitermachen. Ich habe schon einigen Frauen das 2. bzw. 3. Coaching gegeben. Die wissen nun wie es geht, denn ich zeige intensiv wo und warum Makeup an die jeweiligen Stellen gehören. Und dann heißt es üben.

Wo kommst Du her und warum machst Du das, was Du tust?

Sandra-Schneider-Makeupcoaching11-inAktionIch bin geboren und aufgewachsen in Friedrichshafen am Bodensee. War dann 13 Jahre in der Welt unterwegs und lebe nun wieder am gleichen Ort. Ich bin gelernte Friseurin und habe mir damals schon gedacht, meine tollen Frisuren brauchen noch das i-Tüpfelchen und zwar das Makeup, damals konnte ich es noch nicht, somit bin ich in die Visagistenausbildung nach Hamburg gegangen. Von da an, nahm alles seinen Lauf. Friseursalon, Modenschauen, Film und Fernsehen, Roter Teppich, Videos, Fotoshootings…

Seit 18 Jahren bin ich nun selbständig und liebe meinen Job, denn er ist immer etwas Neues, nie langweilig, kreativ, immer eine Herausforderung. Es ist wahnsinnig spannend, die unterschiedlichen Frauen zu verschönern, denn den verschiedenen Charakteren gerecht zu werden, ist gar nicht so einfach. Und doch ist bei allen das Ergebnis das gleiche: Lachende Augen, unglaubliche Dankbarkeit und ein strahlendes Gesicht. Nachhaltig. Denn das ist mir wichtig.

Wer sind Deine Lieblingskunden?

Sandra-Schneider-Makeupcoaching13Eigentlich habe ich keine Lieblingskunden. Denn wer mich anruft und ein Coaching bucht ist schon so neugierig, offen und gespannt, dass ich mir nichts mehr wünschen könnte. Für mich ist jede Frau gleich. Promi, Geschäftsfrau, Hausfrau, reich oder arm, sie alle haben ein Gesicht mit Augen, Nase und Mund.

Vor welchen Herausforderungen stehst Du ab und zu in Deiner Selbstvermarktung?

Sandra-Schneider-Makeupcoaching1Da ich am liebsten allen Frauen dieser Welt, die sich für Makeup interessieren, helfen würde, habe ich immer das Problem meine Zielgruppe zu benennen. Allerdings macht das natürlich Sinn, denn wer isst schon den ganzen Elefanten.
Auch bin ich manchmal zu perfekt veranlagt und ziehe das Machen in die Länge, da dies oder jenes noch fehlt. Ebenso bin ich mir oft unsicher, welche Vermarktung nun die Richtige für mich ist.

Welche Vermarktungs-Maßnahme läuft bei Dir am besten?

Bisher hat mich die Mund-zu-Mund Propaganda und auch tolle Zeitungsberichte am meisten weiter gebracht.

Was bedeutet Erfolg für Dich?

[custom_list style=“list-9″]

  • Erfolg bedeutet glückliche Kunden, die einen gerne weiterempfehlen.
  • Frei entscheiden zu können, was ich machen möchte.
  • Finanzielle Sicherheit.
  • Anerkennung, bzw. Wertschätzung meiner Leistung von anderen.
  • Zeit zu haben, auch mal nicht im Job zu sein. Für das Wesentliche.
  • Morgens gerne aufstehen, mit Elan arbeiten, strahlen und lachen. Wer das nicht kann, hat den falschen Beruf. Bitte ändern!

[/custom_list]

Was wünschst Du Dir als nächsten Entwicklungsschritt mit Deinem Unternehmen?

Sandra-Schneider-Makeupcoaching6-Pinsel
Ich bin ein sehr kreativer Mensch und würde am liebsten nur schminken und der ganzen Welt erzählen, wie alles funktioniert. Leider aber muss ich natürlich auch die Marketing/ Zahlenseite berücksichtigen, von der ich bis vor kurzem noch gar keine Ahnung hatte. Es war eine große Herausforderung für mich, aber es half mir wieder einen ganz anderen Blick über mich zu bekommen.

Sandra-Schneider-Makeupcoaching5-TaschenMittlerweile steht mein Businesskonstrukt und funktioniert auch so. Meine nächster Schritt in meinem Unternehmen, wäre nun meine Verbreitung Deutschlandweit, evtl. nach Österreich und Schweiz. Ebenso brauche ich einen Onlineshop für meinen fantastischen mit Liebe ausgesuchten Pinsel und handmade Taschen. Die sind einfach nur großartig und muss nun der Welt zugänglich sein.

Welchen Tipp hast Du noch für andere Unternehmer?

Sandra-Schneider-Makeupcoaching10-PortraitMachen!!! Die Idee muss natürlich da sein, aber aus der wird leider nichts, wenn man nicht ins Handeln kommt. Es gibt so viele tolle Ideen da draußen, die leider auf der Strecke bleiben, weil derjenige sich nicht traut, sich oder das Projekt nicht gut genug findet oder aber schlicht und ergreifend nicht die Zeit nimmt. Was verliert man?? Ich glaube man kann nur gewinnen. Der eine etwas schneller, als der andere, aber nur das Machen bringt einen weiter. Nichts auf dieser Welt ist perfekt. Das habe ich gelernt.
Und es macht so glücklich!!! Jeder einzelne Meilenstein und ist er noch so klein, zu bewältigen, macht groß und mutig und befreit einen nach und nach von dieser Angst etwas falsch zu machen. Also bitte Machen!!

Mein Motto:

Natürlich / Weiblich / Schön
Makeup muss man nicht sehen, nur das Ergebnis darf frisch, strahlend und jung aussehen.

Mein Tipp an jede Frau:

Sonnenschutz und Augencreme, darf in keinem Schminkschrank fehlen! Täglich!!!
Ich empfehle SPF ab 20 oder mehr. Und zwar jeden Tag, egal ob die Sonne scheint, es Sommer oder Winter ist. Es gibt schon Tagescremes die SPF enthalten, wenn nicht, oft die Foundation ( Makeups) . Einfach mal darauf achten. Augencreme so früh als möglich (ich sage ab Anfang 20) immer morgens und abends auftragen.

Danke für Deine Antworten, liebe Sandra!
Sandra-Schneider-Makeupcoaching7
Sandra Schneider, Makeup Coaching
Wittenwiesenstraße 32
88046 Friedrichshafen
www.makeupcoaching.com

[divider]
DSC_3986

Susanne Rohr, your personal marketing trainer. Inhaber von susannerohr.de

Susanne unterstützt Dienstleister, wie Trainer, Berater und Coaches dabei, neue Kunden für sich zu gewinnen und ab sofort nur noch mit besseren Klienten zu arbeiten. Sie bekommen Klarheit über ihre Marketing-Aussage, ihre Lieblingskunden, Ihre Nische am Markt; wie Sie Ihr Angebot am besten verpacken und Käufer langfristig begeistern.

[divider]

Lieblingskunde_320_175

Kostenlose Strategie Session

Sind Sie bereit für mehr Unterstützung? Dann senden Sie mir eine E-Mail. Wir vereinbaren eine kostenlose 30-minütige Strategie Session, in der wir genau herausfinden, was Ihr nächster Schritt sein sollte, um die nächste Entwicklungsstufe mit Ihrem Unternehmen zu erreichen.

[custom_button text=“Termin vereinbaren“ title=“Termin vereinbaren“ url=“mailto:info@susannerohr.de?subject=Termin für kostenlose Strategie Session“ size=“medium“ bg_color=“#C71585″ text_color=“#FFFFFF“ align=“left“ target=“_self“]

Leave a Reply